Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Lexikon

Reiselexikon

Seegrotte
Kurzbeschreibung:
Dort befindet sich der größte unterirdische See Europas
ausführliche Beschreibung
Die Seegrotte ist ein ehemaliges Gipsbergwerk, in welchem im Jahre 1912 durch eine Sprengung mehr als 20 Millionen Liter Wasser durch die Gänge und Stollen strömte. Dadurch bildete sich der größte unterirdische See Europas, den man heute mittels einer romantischen Bootsfahrt erkunden kann.
Im Jahre 1932 wurde die Seegrotte erstmals als Schaubergwerk zugängig gemacht. Während des 2. Weltkrieges ist sie als unterirdische Flugzeugfabrik verwendet worden. Heute gehört die Seegrotte zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs.

Homepage:

www.seegrotte.at

Ort:


Das Schaubergwerk Seegrotte liegt im Bundesland Niederösterreich, etwa 20 km vom Zentrum Wiens entfernt, in Hinterbrühl.

Geöffnet:


1. April - 31. Oktober von 9.00 - 17.00 Uhr
1. November - 31. März von 9.00 -12.00 Uhr und 13.00 -15.00 Uhr

Führungen:


ganzjährig, täglich
Führungsdauer 45 min

Eintritt:


Erwachsene: €7,00
Kinder: €4,50





 
sweat