Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Wandern > Österreich > Weinviertel > Trekk'n'Dog Family - die Dritte

Tekk'n'Dog Family die Dritte
3. Familienwanderung des Alaskan Malamute Club Gerasdorf am Glockenberg in Unterolberndorf
24.11.2007
 
Weglänge:
ca. 6km
Höhendifferenz:
160m
Wetter:
bewölkt
Dauer:
ca. 1:45
Externe Links:
 
Beschreibung:
Um kurz vor 8 Uhr machen wir uns auf den Weg in Richtung Unterolberndorf bei Wolkersdorf zum 3. Trekk'n'Dog Family des AMCG.
Wir fahren im praktisch nicht vorhandenen Frühverkehr nach Wien und schließlich auf der Autobahn und weiter über die Brünner Bundesstraße Richtung Norden.
Kurz vor Wolkersdorf geht es dann über die Umfahrung von der wir schließlich nach Unterolberndorf abzweigen.

Um kurz nach neun Uhr treffen wir am Parkplatz beim Tennisplatz ein und Christian vom Kessan-Rudel sowie sein Schwiegervater sind auch schon da.
Kurz vor 10Uhr stoßen schließlich auch all die anderen dazu und es kann losgehen.

Wir gehen das erste Stück bergab und queren die Hauptstraße ehe wir auf den Waldlehrpfad einbiegen.
Wir wandern den Weg entlang über eine Wiese an einem kleinen Bach entlang.
Wir überqueren schließlich den Bach an einer kleinen Brücke und schon kurz darauf erreichen wir auch schon den Gutshof Luisenmühle und kurz darauf begann der Anstieg auf den Glockenberg.

Und hier erwartet uns eine böse Überraschung!
Offensichtlich haben hier in den letzten Tagen enorme Forstarbeiten stattgefunden und überall lagen Äste und Zweige über den Weg verstreut... gut, dass wir keine kleinen Kinder dabei hatten.
Ein Stück weiter oben das nächste böse Erwachen... Hier versperrten zwar keine Äste mehr den Weg, dafür haben die Forstmaschinen hier den Boden kräftig umgegraben und aus dem, bei der Sondierung noch schönen, Waldweg wurde ein "Gatschtreterei".
Zum Glück bringen wir aber auch diesen Abschnitt bald hinter uns (und erfinden dabei den neuen Wander-Spaß-Ausdruck "Old Men Wood Humping"...).

Schon bald erreichen wir den Aussichtsturm, wo wir erst mal ein wenig Pause machen und uns mit Michael, seiner Frau und ihren beiden Töchtern vom Nanuk-Rudel treffen.

Danach hängt mir Manuela ihren Kitaro um und wir machen uns an den "Abstieg" wieder hinunter zum Parkplatz.
Wir bringen die Strecke zügig und problemlos hinter uns und sind nach ca. 1:45 wieder gut und wohlbehalten bei unseren Autos am Parkplatz des Tennisplatzes angekommen.
Nachdem die meisten von uns sowieso hungrig waren machten wir uns auf in das nahe gelegene Wirtshaus der Ortschaft von wo wir uns gegen 16Uhr verabschieden und (die meisten wenigstens) sich auf den Weg nach Hause machen.

Christian und Manuela laden uns dann noch auf einen "schnellen" Kaffe zu Ihnen nach Hause ein und wir plaudern und lachen noch bis um kurz vor 23Uhr als auch wir uns dann schließlich doch noch auf den Heimweg machen...

Wieder einmal eine tolle Wanderung mit vielen netten Leuten! Ein großes DANKESCHÖN an den AMCG und alle die mit dabei waren!
 
Teilnehmer:
17
Reisen-Wandern-Tauchen:
Chris
Hubert
AMCG (Rudelnamen/Hundenamen):
Anka
Merlin
Baerli
Nanouk
Nanuk
Selina
Kessan
Wanja




 
sweat