Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Reisen > Portugal > Lissabon > Tag 8

achter Tag - 6.4.2009 - Jardim Botanico - Heimreise

Nun war er also gekommen, der Abreisetag.
Etwas später als sonst begaben wir uns zum Frühstück und standen erstmal vor den vollgeräumten Tischen der Vorgänger.
Als sich fünf Minuten später noch immer Niemand vom Küchenpersonal blicken ließ, begannen wir selbst, die schmutzigen Tassen und Teller auf den Nachbartisch zu räumen.
Plötzlich stürmte die Kellnerin auf uns zu und räumte wütend grummelnd den Tisch leer.
Dann kamen die üblichen zwei kargen Brötchen, welche uns schon zum Halse heraus hingen.
Allerdings wurde nur unser Tisch leergefegt, auf den anderen Tischen stapelte sich weiterhin das Geschirr.
Zwei Herren wollten sich ebenfalls setzen und veranlassten die erboste Kellnerin somit zu Tätigkeit.
Sie hatte doch tatsächlich die Frechheit, die schmutzigen Kaffeetassen der Voresser einen der Herren in die Hand zu drücken während sie den Tisch säuberte!
Noch dazu verschwand sie dann gleich wortlos in der Küche und ließ den geschockten Mann –noch immer mit den Tassen in der Hand - einfach sitzen.
Über solch eine Unverfrorenheit helfen auch nicht die auf dem alten Aufzug angebrachten Zettel mit der Aufschrift : „We are sorry for any inconvenience… but we want to get pretty …“ hinweg!

Froh, endlich diese Absteige verlassen zu können, wanderten wir zum Jardim Botanico.
Dieser Stadtgarten der Universität wurde zwischen 1873 und 1878 angelegt. Es gibt hier mehr als 10000 Pflanzen zu bestaunen.
Zwischen schattigen Bäumen verbrachten wir den Vormittag lesend, bevor wir am frühen Nachmittag den Flughafenbus bestiegen.
Nach einem Zwischenstopp auf Mallorca kamen wir schließlich abends wieder wohlbehalten nach Hause zu unseren Lieben.

Hinter uns lag eine ereignisreiche Woche in einer wunderschönen Stadt voller Highlights, die wir sicher nicht mehr vergessen werden.


Teilen:

Navigation by WebRing.
 
sweat