Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Reisen > Irland > Irland-Rundreise 2004 > Tag 2

Zweiter Tag - 9.6.2004 - Powerscourt - Military Road - Sally Gap - Glenmacnass - Glendalough - Kilkenny

Wohlausgehruht stehen wir um 7.30 auf. Nach einer Besprechung des anstehenden Tages gehen wir frühstücken. Dort nimmt der Stefan dann sein erstes echt- irisches- Frühstück zu ihm. Die Tamara und ich haben uns da noch nicht so ganz drüber getraut...
Außerdem treffen wir ein Pärchen aus Italien. Die geben uns dann noch ihr Gutscheinheft, weil sie bereits den letzten Tag in Irland sind.
Nach der morgentlichen Stärkung brechen wir bei herrlichstem Wetter und 21°C Lufttemperatur auf. Unser erstes Ziel für diesen Tag ist Powerscourt. Dort treffen wir auf eine Mautstelle. Aber keine gewöhnliche. Sondern diese Mautstation besteht lediglich einen Automaten in den man in Basketball- Marnier das Geld in einen Fangkorb wirft. Wechselgeld ist natürlich hier weit und breit nicht in Sicht! ;-) Weiter gehts durch die ersten Hügellandschaften. Man könnte fast meinen sich im Voralpenland zu befinden...
Nach einiger Zeit kommen wir schließlich in Powerscourt an und suchen nach den Powerscourt Gardens. Aber irgendwie sind wir nicht so ganz in der Lage, die Selbigen zu finden. Nach etlichen Rundfahrten durch den Ort beschließen wir, uns erst mal den Powerscourt Waterfall, den höchsten Wasserfall Irlands (130m), anzuschauen. Auf der Zufahrtsstraße zum Wasserfall quert dann noch ein Fuchs die Straße. Das Wasser selbst fast so wie in manchen Regionen des Waldviertels - ganz dunkel, ja fast schon schwarz.
In der Hoffnung die Powerscourt Gardens doch noch zu finden, brechen wir, nach einigen Foto- und Filmaufnahmen wieder auf. Wieder in Powerscourt angekommen stellen wir unser Auto auf einem Parkplatz ab und machen uns zu Fuß auf die Suche. Allerdings finden wir erst nach dem Hinweis eines Einheimischen den Eingang zu dem Areal. Von dort aus haben wir alllerdings noch 2km zu marschieren bis wir dann endlich bei dem Anwesen angekommen sind. Dort angekommen spazieren wir durch die Gartenanlage mit dem großen zentralen Springbrunnen und dem japanischen Garten.
Danach gehts - wieder mit dem Auto - weiter über die "Military Road" Richtung Glendalough. Die Strecke führt uns über den "Lough Tay" weiter zum "Sally Gap", einem Pass in den Wicklow Mountains. Weiter geht die Straße über eine Hochebene mit einer wunderschönen Moorlandschaft. Natürlich kommen wir auf dieser Fahrt auch um einige Zwischenstopps für Film- und Fotoaufnahmen nicht herum ;-)
Der nächste Haltepunkt ist "Glenmacnass". Eine Schlucht mit einem - zumindest im Reiseführer als spektakulär beschriebenen - Wasserfall. Wir fahren die Schlucht entlang, allerdings entpuppt sich der Wasserfall als nicht gar so spektakulär... aber das drumherum macht das ganze schon sehenswerte.
Dann geht es weiter nach Glendalough Der erste Punkt den wir aufsuchen ist der sogenannte "untere See". Dort befindet sich ein großer Mittelalterlicher Friedhof auf dem noch das Torhaus, die Reste einer Kathedrale, der Rundturm, die "St. Kevin's Kitchen" und die "St. Mary's Church" teilweise erhalten sind. Danach führt uns unser Weg weiter zum oberen See. Dort machen wir einen Spaziergang durch den Wald und treffen unter Anderem auch auf die Behausung St. Kevins. Viel ist davon allerdings nicht mehr übrig...
Nach einem Spaziergang entlang des Sees zurück zum Auto brechen wir auf Richtung Kilkenny. Ein Zwischenstopp wäre der Dolmen von Browne's Hill gewesen. Aber irgendwie haben wir den nicht gefunden. Also fahren wir weiter über Carlow nach Kilkenny. Dort suchen wir uns erst mal unser Quartier, was natürlich wieder mit ein paar Umwegen verbunden ist.
Danach schlendern wir ein wenig durch die Stadt, schauen uns dabei das Castle - allerdings nur von außen - und den Park an. Anschließend folgt dann noch das Abendessen und danach kehren wir dann zu unserer Unterkunft zurück.
Müde aber umso zufriedener lassen wir den Tag ausklingen und genießen noch den lauen Abend...


Teilen:

Navigation by WebRing.
 
sweat