Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Reisen > Skandinavien > Die Reise in den Norden > Tag 19

Neunzehnter Tag - 13.6.2006 - Lustrafjord - Feigumfossen - Solvorn - Urnes - Kaupanger - Näröyfjord - Gudvangen

Mit der Fähre queren wir am Morgen den Lustrafjord - einem Teil des Sogne - und legen in Hella an.
Von hier aus genießen wir den herrlichen Anblick des Feigumfossen - einer der mächtigsten Wasserfälle des Landes. Seine Wassermassen fallen über 200m in die Tiefe und sein Rauschen ist quer über den Fjord deutlich wahrnehmbar.

Weiter führt uns unser Weg über Solvorn zur ältesten Stabkirche Norwegens - die Stavkirke in Urnes.
Die landestypischen Holzkirchen verdanken ihren Namen den aufrecht stehenden Holzsäulen - die sogenannten Stavs.
Auch die Stabkirche – oder Stavkirke wie die Einheimischen sagen – in Kaupanger wird noch besichtigt.

Nun steht uns eine äußerst windige Überfahrt über den Näröyfjord nach Gudvangen bevor. Er gehört zweifellos zu den romantischsten Fjorden Norwegens.
Er ist an seiner engsten Stelle gerade 150m breit und 12m tief und ist damit der engste schiffbare Fjord der Welt - und er verlangt von den Schiffsführern großes Können um sicher auf der anderen Seite anzukommen.

Die Nacht verbringen wir am Campingplatz in Flam.


Teilen:

Navigation by WebRing.
 
sweat