Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Reisen > Malta > Malta - die Festung des Mittelmeers > Tag 3

Dritter Tag - 6.10.2006 - Inselrundfahrt Malta

An diesem Tag steht eine Schiffsrundfahrt um die Hauptinsel Malta an.

Etwa um 10Uhr stechen wir mit der "MV Atlantis" von Sliemas Hafen aus in See. Der Beginn der Rundfahrt steht im Zeichen von Wind und Wolken, welche sich aber nach und nach verziehen.
Die Fahrt beginnt in Richtung Süden und führt zunächst am großen Frachthafen bei Marsaxlokk und in weiterer Folge an der südlichen Küstenlinie entlang. Vorbei an der "Blue Grotto" und an den "Dingli Cliffs" geht es im Norden um die Insel herum und wir landen schließlich zu Mittag in der "Blue Lagoon" die sich zwischen Comino und Cominotto erstreckt und einen der berühmtesten Badestrände des ganzen Archipels darstellt.

Leider kehren während des Mittagessens die Wolken und der Wind zurück und bringen schließlich auch noch Regen mit, sodass die Wanderung auf Comino an diesem Tag recht kurz ist und das Baden gänzlich ins Wasser fällt... (und das im wahrsten Sinne des Wortes).

Um etwa 15:30 legt das Schiff dann wieder in Richtung Sliema ab.
Während der Regen und der Wind immer stärker werden, flüchten die Leute (auch wir) nach und nach ins das geschlossene Hauptdeck und der Blick auf die Küste schwindet von Minute zu Minute bis schlussendlich der Blickkontakt vollends verwehrt bleibt.
Bei mittelschwerem Seegang kämpft sich das Schiff weiter gegen Wellen, Wind und Wetter in Richtung Hafen.
Als wir um ca. 17Uhr wieder im Hafen von Sliema anlegen hat nahezu vollständig zu regnen aufgehört und auch der Wind flaut zusehends ab.

Alles in Allem ist die Tour bestens für Film- und Fotoaufnahmen geeignet, wenn das Wetter mitspielt...

Leicht enttäuscht wegen des schlechten Wetters während der Schiffsfahrt genehmigen wir uns unser Abendessen und lassen den Tag langsam ausklingen.


Teilen:

Navigation by WebRing.
 
sweat