Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Reisen > Malta > Malta - die Festung des Mittelmeers > Tag 5

Fünfter Tag - 8.10.2006 - Valletta

Heute fahren wir nochmals nach Valletta um uns noch die restlichen Sehenswürdigkeiten anzuschauen, die wir beim letzten Mal nicht geschafft haben.
Diesmal nehmen wir aber aus Kostengründen den Bus nach Valletta. (die Fähre kostet etwa das Doppelte)

Der erste Weg führt uns in den Großmeister-Palast, der früher der Regierungssitz der Johanniter-Ritter war und auch heute noch das Parlament beherbergt und für Staatsempfänge dient.
Im Großmeister-Palast angekommen, besuchen wir zunächst die State-Rooms. Unter Anderem den von Ritterrüstungen geschmückten Korridor des Piano Nobile sowie den Tapestry Room und den großen Ratssaal.
Danach schauen wir uns noch die Waffenkammer im Neptunshof des Palastes an.

Anschließend spazieren wir zur "St. Paul's Anglican Kathedral" - der evangelischen Kathedrale Vallettas. Leider findet hier jedoch gerade ein Gottesdienst statt und wir sehen daher von einer Besichtigung der Kirche ab.

Dann schlendern wir der Küstenstraße entlang zum "Fort St. Elmo". Leider ist dieses aber an diesem Tag für Besucher nicht zugänglich und so machen wir uns auf den Weg zur "Malta Experience Show".
Diese Diashow erlaubt eine schnelle Reise durch die Geschichte Maltas von der letzten Eiszeit bis heute.

Danach setzen wir unsere Runde über die "Lower Baracca Gardens", die "Upper Baracca Gardens" und die "St. James Cavalier" fort, bis wir schließlich oben am Stadttor zum Stehen kommen und von dort den herrlichen Ausblick auf die "Republic Street" - der Einkaufsstraße schlechthin - genießen.

Zum Abschluss statten wir noch dem "Hasting's Garden" einen kleinen Besuch ab, ehe wir uns wieder auf dem großen Busbahnhof vor Vallettas Stadttor einen Autobus nach Sliema suchen.

Wieder in Sliema angekommen machen wir noch einen kleinen Spaziergang durch die vielen kleinen Nebengassen, die den eigentlichen Reiz der Siedlungen und Städte auf Malta ausmachen.

Nach diesem doch recht anstrengenden Tag sind wir froh als wir nach einem stärkenden Abendessen dann müde aber zufrieden in unsere Betten fallen.


Teilen:

Navigation by WebRing.
 
sweat