Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Wandern > Österreich > steirisch-nö- Kalkalpen > Fadensteig


Fadensteig und Klosterwappen - Schneebergtour

Sommer 2001

 

Weglänge:

6,7 km

Höhendifferenz:

867 m

Wetter:

Zunehmend bewölkt, kühl

Dauer:

1 Tag

Anfahrt:

B17 über Wiener Neustadt hinaus bis zur ersten Ausfahrt nach der Autobahn. Dort rechts über Grünbach nach Puchberg am Schneeberg zum Bahnhof

Beschreibung:

Am Parkplatz beim Bahnhof Puchberg ließen wir das Auto stehen und nahmen den Bus nach Losenheim. Dieser brachte uns direkt zum Sessellift, der uns bequem zum Almröserlhaus hinaufbrachte. Dort starteten wir unsere Wanderung - etwas bange im Angesicht des Steiges der da vor uns in schwindelerregende Höhen kletterte.

Wir gingen es langsam an und arbeiteten uns den Steilen Pfad nach oben. Zuerst wanderten wir noch unter Schatten spendenden Bäumen, doch ab den Fadenwänden kletterten wir zwischen den Felsen empor. Dafür wurden wir mit grandiosen Ausblicken und einer herrlichen Klettertour durch die Felsen belohnt.

Am oberen Ende des Fadensteigs angelangt wanderten wir über das langsam, aber stetig ansteigende Hochplateau in einem schweißtreibenden Marsch hinauf zum Kaiserstein. Dort gönnten wir uns über der Felskante zur Breiten Ries unsere wohlverdiente Jause und genossen den wunderbaren Ausblick über die Voralpen.

Nach dieser Ruhepause gingen wir noch über den Sattel hinüber zum Klosterwappen und von dort über den Ochsenboden und das Damböckhaus zur Bergstation der Schneebergbahn. Dort mussten wir noch ca. 1/2 Stunde auf unseren Zug warten, der uns dann im gemächlichen Tempo nach Puchberg zurückbrachte.

Und so neigte sich wieder einmal ein wunderschöner Ausflugstag seinem Ende zu.





 
sweat