Bild zurück schließen vergrößern Bild vorwärts
lade...
Wird geladen...
 
     
Logo Maskottchen
Du befindest Dich hier: Home > Reisen > Ägypten > Große Ägypten- Rundreise 2008 > Tage 19 bis 24

Neunzehnter bis vierundzwanzigster Tag - 26.4.2008 bis 3.5.2008 - Coloured Canyon - Tauchen - Abreise

Heute steht nochmal ein landschaftliches Highlight am Programm. Der "Coloured Canyon"!
Mit ein paar Geländewägen geht es zuerst die östliche Küstenstraße entlang hinauf zum Wadi Watir.
Diesem folgen wir über eine Sandpiste bis zum Einstiegspunkt in den Canyon.
Wir verlassen die Geländewägen und wandern einen schmalen Pfad entlang bis wir den sandigen Boden des Canyon unter den Füßen haben.
Dann geht es dem ausgetrockneten Flusslauf entlang durch eine teils eng eingeschnittene Felsenschlucht an deren Wänden das Wasser im Laufe der Jahrtausende beeindruckende Muster heraus gewaschen hat.

Nach einer Stunde erreichen wir dann die engste Stelle im Canyon.
Hier müssen wir unter einem Felsen hindurch schlüpfen um schließlich ein Stück weiter und etwa 1,5 Meter tiefer wieder das Flussbett unter den Füßen zu haben.
Von nun an weitet sich der Canyon mehr und mehr auf und schon bald erreichen wir eine große tief aus dem Gestein heraus gewaschene Ebene.
Nach einem kurzen Halt bei ein paar Beduinen erklimmen wir die Felswand und verlassen über einen schmalen Weg die Schlucht.

Oben angekommen erwarten uns schon unsere Fahrzeuge und da es in der Zwischenzeit wieder ganz schön warm geworden ist sind wir froh wieder einen fahrbaren Untersatz zu haben.
Wild geht es wieder zurück über die Sandpiste durch das Wadi Watir zur Küstenstraße.
In einem kleinen abgelegenen Fischerdorf kehren wir dann zum Mittagessen ein. Es gibt reichhaltig Pasta, Fisch, gegrilltes Hühnerfleisch und ein schönes Salatbuffet.

Am frühen Nachmittag machen wir uns dann auf die Fahrt zurück zu unserem Hotel, wo wir nur wenig später wohlbehalten und ohne Zwischenfälle eintreffen.
Den Rest des Tages verbringen wir faulenzend in der Hotelanlage während die meisten unserer Gruppe schon ihre Sachen packen, da es für sie am nächsten Morgen Zeit für den Abschied ist.
Am Abend treffen wir uns noch einmal alle auf der Terrasse vor der Empfangshalle des Hotels und wir lassen den Tag bei sehr guter Stimmung ausklingen.

Unsere letzten Urlaubstage verbringen wir wir mit Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen im Roten Meer ehe es auch für uns nach dreieinhalb Wochen Zeit ist wieder nach Hause zurück zu kehren.
Nach dem Inlandsflug von Sharm el-Sheikh nach Kairo und einem abenteuerlichen Check-In auf dem internationalen Flughafen kommen wir am Nachmittag wohlbehalten und voll gepackt mit hunderten Fotos und jeder Menge Filmmaterial am Flughafen Wien-Schwechat an.
Hier werden wir bereits von unserem Vater erwartet und in Empfang genommen und wir fahren nach Hause...


Teilen:

Navigation by WebRing.
 
sweat